Krankengymnastik am Gerät

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Therapieform aus der Physiotherapie, bei der Übungen an medizinischen Trainingsgeräten durchgeführt werden. Das Ziel dieser Therapie ist die Verbesserung bzw. Normalisierung der Muskelkraft, der Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination sowie die Optimierung/Wiederherstellung funktioneller Bewegungsabläufe und alltagsspezifischer Belastungen. Die Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiger Bestandteil in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen, gewinnt aber auch in der Prävention von Verschleiß- und Rückenerkrankungen immer mehr an Bedeutung.


Je nach Krankheitsbild des Patienten werden individuelle Behandlungs- und Trainingspläne erarbeitet, die auf den Grundlagen der medizinischen Trainingslehre basieren. Ein nachhaltiger Therapieerfolg wird dabei durch die systematische und regelmäßige Wiederholung bestimmter Übungen erzielt, um eine Leistungssteigerung zu erreichen.


Krankengymnastik am Gerät bieten wir in Kooperation mit dem b|active Gesundheitsstudio in Möglingen an. Dort werden Sie stets optimal therapeutisch betreut und trainieren in einer kleinen Gruppe von maximal 3 Personen.